Weihnachten in Norddeutschland! Oder beter: „Wiehnachten in Noorddüütschland“?

Viele traditionelle Gedichte wurden und werden zu Weihnachten über Generationen hinweg aufgesagt – oft auf Niederdeutsch. Hier ist eine kleine Auswahl für alle, die noch schnell eines lernen möchten oder müssen!

Wiehnachtsmann, kiek mi an (unbekannte Überlieferung)

Wiehnachtsmann, kiek mi an!
Een lütten Jung, dat bün ick man.
Veel to seggen weet ick nich,
Wiehnachtsmann, vergeet mi nich.

Wiehnachtsmann, kiek mi an!
Een lütte Deern, dat bün ick man.
Veel beden, nee, dat kann ick nich,
Wiehnachtsmann, vergeet mi nich.

Wihnachenobend vun Rudolf Kinau

Wihnachenobend
denn goht wie no boben,
denn pingelt de Klocken,
denn danzt de Poppen,
denn piept de Müs‘
in Grooßvadder sien Hüs‘.

De Riemels sünd ut dat Book:

Gerd Spiekermann (Hg.): „Wiehnachtsmann, kiek mi an…“; Quickborn-Verlag 1995

De Verlag hett Verlööv geven, dat wi de Texte hier wiesen dörft. Dorför seggt wi groten Dank!

Mehr dorto:

www.Quickborn-Verlag.de

De Schrievwies is ut dat Book „Wiehnachtsmann, kiek mi an…“ övernahmen worden.

Über Christianne Nölting

Christianne Nölting

Im Norden geboren. Im Norden ausgebildet. Dem Norden tief verbunden. Voll der Norden in Person!

Keine Meinungen bisher.

Wir freuen uns auf deine Meinung. Schnell dann bist du der Erste.

Hinterlasse deine Meinung