Hamburg im Bild

Die Malerin Inken Rohr hat sich insbesondere auf Hamburger Motive spezialisiert.
In ihrer Galerie in Winterhude finden sich viele bekannte und unbekannte Plätze der Hansestadt an der Wand wieder. Ein Besuch kommt einem Stadtrundgang nahe, der uns ein farbenprächtiges Bild vermittelt.

Die Hamburger Wand ihres Ateliers.

Was macht ihre Bilder so unverkennbar? Es ist wohl die Beobachtungsgabe und der nervöse, expressive Duktus. Sie reduziert, überhöht die Farben und hat eine ausgesprochenes Händchen für die Komposition.

Dieses Motiv ist ihr Bestseller.

Ob es der Michel sein soll, das Dock 11 oder eine Alsterabendstimmung, die Malerin hat bisher auch viele Aufträge malerisch umgesetzt. Dabei sitzt sie nicht bibbernd in der Kälte vor dem Motiv, sondern orientiert sich in ihrem Ladenatelier malend an fotografischen Vorlagen.
Viele ihrer Bilder gehen an Hamburger, die in anderen Städten leben und ihre Wände mit sehnsuchtsvollen Erinnerungen
schmücken. Von Hamburg in die Welt.

Blick entlang der gigantischen Kräne

Mittlerweile sind ihre Motive auch auf Taschen, Untersetzern und Postkarten zu sehen. Ihr Lieblingsmotiv ist der Hafen mit seinen giraffenartigen Kränen und den kubistischen Containern.

Schöne Grüße aus St. Pauli!

Ihre Ausstellungen hat sie über die Stadt verteilt (z.B. Weinland, Waterfront, Rathauspassage). Auch auf der kommenden „Art Maritim“ im Rahmen der Hanseboot werden ihre Bilder zu bewundern sein. Es lohnt sich sicherlich einmal dem Stress zu entfliehen und sich in den nächtlichen Hamburger Hafen zu träumen (Stand B2.OG.A.116).

Der Hafen birgt ihre Lieblingsmotive in sich.

Leider sind die Tage der Galerie gezählt. Der Gebäudekomplex wird, wie schon die Nachbarzeile, abgerissen. Ab Januar sucht das Bildwerk-Rohr deshalb Lager/ Ausstellungsraum/ Atelier oder „Shop in Shop“-Möglichkeiten. Vielleicht klappt es ja und sie muss für neue Motive bloß einen Blick aus dem Fenster wagen.

Über Ihrer weiteren Verbleib informiert:
www.facebook.com/bildwerk.rohr
Hier sind auch viele Bilder von Inken Rohr zu sehen.

Über Gerrit Hoss

Gerrit Hoss

Ich bin Musiker, Autor diverser Magazine und Radio-Journalist beim NDR. Ich mag es bunt und wohl intoniert. Deshalb klingt der Norden für mich am schönsten.

Mehr von Gerrit Hoss im Internet

2 Meinungen über “Hamburg im Bild

  1. Hallo Gerrit, sehr guter Bericht von der Galerie Rohr in der Gertigstrasse, habe bei mir in der Wohnung schon einige Originale an den Wänden wb.

    Werner | | Antworten
  2. Die Bilder sind toll und zum Beispiel in einem weißen schlichten Rahmen der totale Blickfang mit Träumgarantie.

    René | | Antworten

Hinterlasse deine Meinung