Steinbutt liebt Queller-Melone

Wenn der Rolls Royce unter den Plattfischen sich auf dem Teller mit Queller vereint, wird`s lecker. Autorin Gisa Pauly stellt ein Rezept mit Steinbutt und dem trendigen Meeresgemüse vor.

Hobbydetektivin Mamma Carlotta, rührt, schnippelt, kocht und brutzelt aus Leidenschaft. Genau wie ihre Erfinderin Gisa Pauly. Für „Voll der Norden“ hat die Autorin ein Rezept mit einem komischen, knackigen Gemüse herausgesucht. Queller heißt es, wird aber auch Meeresspargel genannt und ist im besseren Fischhandel auf Bestellung zu kaufen. Es wächst unter anderem auf den Salzwiesen an der Nordsee und geht zweimal am Tag baden.

Einkaufsliste für zwei Personen:

2 Steinbuttfilets, 
60 g Queller, 
Pfeffer, 
30 g Butter, 
1 Zitrone, 
150 g Honig- oder Wassermelone, 
100 g Reis,
alternativ Baguette

Und so wird gekocht:

Den Queller gründlich verlesen und rot-bräunliche Partien entfernen. Mit kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Melone in kleine Würfel schneiden. Den Reis nach Packungsanweisung kochen, oder Baguette in Scheiben schneiden. Steinbuttfilets mit Pfeffer würzen. 20 g Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Filets 2 Minuten anbraten, dann wenden und bei schwacher Hitze in 2 – 3 Minuten fertig garen. Die restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Queller bei mittlerer Hitze 2 – 3 Minuten garen. Anschließend Queller, Melonenwürfel, Reis und Steinbutt anrichten und mit Zitronensaft beträufeln.

Drei Küchen-Tipps in Sachen Queller:

Den Queller immer erst kurz vor dem Verarbeiten waschen, denn das Süßwasser lässt ihn schnell zerfallen. Außerdem sollte er nicht zu heiß werden, weil er sonst an Biss verliert. Salzen ist überflüssig, weil Queller an sich schon viel Salz enthält.

Das war ein Fest!

Über Katharina Petzholdt

Katharina Petzholdt

Angedockt im Norden mit einer Vorliebe für Franz- und Fischbrötchen, Elbblick und spröden Humor. Alltag in Blankenese, Auszeit auf Amrum.

Keine Meinungen bisher.

Wir freuen uns auf deine Meinung. Schnell dann bist du der Erste.

Hinterlasse deine Meinung